Was ist das eigentlich wieder für eine wahnsinnig schmackhafte Folge von BISSFEST – Der Kochcast? In Folge 097 gibt’s für euch: Das Rezept für pochierte Rotweinbirne auf Crumble. Für alle, die das Rezept aus dem Podcast gern noch mal nachlesen möchten, können das an dieser Stelle tun.

Diese Zutaten braucht ihr (für 4 Personen):

  • 1/2 Birne pro Person
  • 400ml Rotwein
  • 2 EL Honig
  • Zimt
  • Nelke

Rezept für pochierte Rotweinbirne

Nichts geht über ein passendes Dessert in der Herbst- und Winterzeit! Was passt da richtig gut? Steinobst wie etwa eine Birne mit den weihnachtlichen Noten der kalten Jahreszeiten. Wir haben das perfekte Rezept für euch! Pochierte Rotweinbirne auf Crumble, wenn man mag sogar noch mit einer Kugel Eis dazu. Unglaublich lecker – und mit einem Rotwein, den man ganz hervorragend als Glühwein weiterverwenden kann!

Was ist zu tun? Folgendes: Die Birnen schälen, halbieren und entkernen.

Den Rotwein im Topf zum Kochen bringen, die Aromaten und den Honig hinzugeben und die Hitze reduzieren. Wer mag, kann die Birnen auch schon mal Vorabend in den KALTEN gewürzten Rotwein einlegen und gut durchziehen lassen und erst am nächsten Tag erhitzen.

So oder so: Die Birnen vorsichtig in den Rotwein hineingeben und für 8 bis 10 Minuten leicht simmernd pochieren.

Wenn die Birnen langsam weichgekocht sind, die Birnen herausnehmen und fächerförmig aufschneiden.

Mit Mandelcrumble und Eis nach Wahl servieren.

Ihr wollt wissen, wie ihr einen leckeren Crumble zubereitet? Einfach zu gleichen Teilen gemahlene Mandeln, Mehl, Zucker und Butter mischen und für ca. 10-15 Minuten im Ofen goldbraun backen. Nicht wundern, dass der Crumble noch weich ist, wenn ihr ihn aus den Ofen nehmt! Der Crumble wird nämlich erst hart, wenn er abkühlt. Könnt ihr auch jederzeit in einem luftdicht verschlossenen Glas im Schrank aufbewahren, bis ihr ihn das nächste Mal braucht!

Guten Appetit!


Ihr mögt eine der Zutaten nicht oder möchtet das Rezept gern nach eurem Geschmack abwandeln? Tut das gern, probiert euch aus! Tipps und Tricks, was ihr machen könnt, bekommt ihr natürlich in unserem Kochcast. Wenn ihr Inspiration sucht, schaut gern auch mal auf unserem Instagram-Kanal vorbei. Dort findet ihr unter den Hashtags #bissfest #kochcast #kevinkocht #ninaisst jede Menge Anregungen und Ideen.

Wir wünschen euch einen guten Appetit! Ihr möchtet dieses Essen gern gemeinsam mit uns kochen? Dann schaltet Folge 097 unseres Podcasts BISSFEST – Der Kochcast ein und wir zaubern das Gericht als Team.

https://anchor.fm/s/3e70a1a0/podcast/rss

You might also enjoy:

Leave A Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *