Willkommen in der zweiten BISSFEST-Staffel und damit in unserem Geburtstagsmonat quasi! Was ist das eigentlich wieder für eine wahnsinnig schmackhafte Folge von BISSFEST – Der Kochcast? In Folge 052 gibt’s für euch etwas, das wir eigentlich als “einfaches Essen” ansehen würden – wüssten wir nicht, wie viel Aufwand und Liebe darin steckt. Die beste Rinderkraftbrühe der Welt zaubern wir für euch und zwar nicht allein, sondern gemeinsam mit Hörbuchsprecherin und Podcasterin Pia Rhona Saxe. Für alle, die das Rezept aus dem Podcast gern noch mal nachlesen möchten, können das an dieser Stelle tun. #happybirthday

In dieser Episode von BISSFEST ist alles etwas anders als sonst. Zum einen sind wir in eine neue Staffel gestartet. Als wäre das nicht verrückt genug, feiern wir im November auch noch Geburtstag! Das wiederum hat uns dazu verleitet, uns prominente Gäste in die Küche einzuladen.

Den Auftakt macht in der Folge “Rinderkraftbrühe” eine ganz bezaubernde Dame: Pia Rhona Saxe. Sie ist erfolgreiche Hörbuchsprecherin (“Die Chroniken der Seelenwächter“, “Black Forest High” uvm.) und nicht weniger erfolgreiche Podcasterin.

In ihrem Podcast “Pia liest” gibt’s wöchentlich von Pia vertonte Geschichten ihrer “Hörerherzchen”, wie sie ihre Hörer:innen liebevoll nennt. Und auch beim True-Crime-Podcast “Stimmen im Kopf” hat Frau Saxe ihre Finger (und ihre Stimme) mit im Spiel.

Wir kochen mit Sprecherin Pia Rhona Saxe

Die Frau, wie wahnsinnig gerne spricht, Sport macht und isst, ist bei uns genau richtig zu Besuch! Denn wir sprechen, essen – und nach dem Essen kann Pia Sport machen, wenn sie möchte. Wobei die beste Rinderkraftbrühe der Welt tatsächlich sehr leicht im Magen liegt. Ideale Zwischenmahlzeit!

Ihr wollt wissen, wie wir gemeinsam mit Pia gekocht haben, obwohl wir in München sind und Pia in Essen (hahah, wirklich!)? Es gibt euch Fragen auf, weshalb Nina und Pia die meiste Zeit der Folge alleine kochen? Und vor allem habt ihr nun Appetit bekommen? Dann hört rein und lasst uns los legen!

Diese Zutaten braucht ihr (für 4 Personen):

Für die Grießnocken

  • 200g Hartweizengrieß
  • 100g weiche Butter
  • 1 Ei

Für die Rinderkraftbrühe

  • 1kg Rinderknochen 
  • 1kg Kochfleisch vom Rind
  • 2 große Zwiebeln
  • 1/4 Knollensellerie
  • 3-4 Karotten
  • 2 Stangen Staudensellerie
  • 5-6 Liter Wasser
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • Lorbeer, Petersilie

Rezept für Rinderkraftbrühe nach Kevin Kecskes

Für eine deftige Rinderkraftbrühe, die uns in den kalten Monaten Körper und Seele wärmt, starten wir mit dem Teig für die Grießnocken.

Hierfür einfach alle Zutaten vermengen, kalt stellen, Nocken ausstechen und anschließend in gut gesalzenem Wasser gar kochen. Ja, richtig gelesen – nicht in der Brühe. Dazu kommen wir jetzt.

Beziehungsweise kommen wir dazu im Idealfall schon am Vortag oder einige Stunden vor dem Servieren. Denn eine gute Brühe braucht Zeit! Das gilt natürlich auch für unsere Rinderkraftbrühe.

Zubereitung der Suppe

Hierfür: Die Knochen und das Fleisch in einen großen Topf geben und mit kaltem Wasser bedecken.

Alles sehr langsam zum köcheln bringen und nach und nach den Schaum abschöpfen. Dadurch wird die Brühe klar.

In einem separaten Topf oder einer Pfanne die halbierten Zwiebeln schwarz rösten. Ja, schwarz. Wenn sie richtig verkohlt aussehen, ist es genau richtig! Macht einem ein bisschen Sorge, muss es aber nicht. Alles gut so.

Dann das restliche Gemüse klein schneiden und zusammen mit den Zwiebeln in den Topf geben. Den Topf mit den Knochen und dem Fleisch!

Petersilienstängel und Lorbeer dazugeben. Das gibt der Rinderkraftbrühe zusätzlich ein intensives Aroma.

Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Fast fertig!

Alles für mindestens 4 bis 5 Stunden leise köcheln lassen. Leise heißt: Auf wirklich niedriger Stufe und sehr sanft. Kocht ihr die Brühe zu schnell oder zu kochend ein, konzentriert sie sich zu sehr. Ihr werdet Wasser nachgießen wollen, um sie wieder zu strecken – und das wollen wir nicht. Wir kochen sie gleich von Anfang an richtig. 🙂

Nach einigen Stunden, wenn die Brühe richtig schön klar ist, könnt ihr den Topf vom Herd nehmen. Die Brühe durch ein Tuch passieren und gegebenenfalls nachschmecken.

Mit den Grießnocken servieren und frischen Schnittlauch dazugeben. Fertig!

Guten Appetit!


Ihr mögt eine der Zutaten nicht oder möchtet das Rezept gern nach eurem Geschmack abwandeln? Tut das gern, probiert euch aus! Tipps und Tricks, was ihr machen könnt, bekommt ihr natürlich in unserem Kochcast. Wenn ihr Inspiration sucht, schaut gern auch mal auf unserem Instagram-Kanal vorbei. Dort findet ihr unter den Hashtags #bissfest #kochcast #kevinkocht #ninaisst jede Menge Anregungen und Ideen.

Wir wünschen euch einen guten Appetit! Ihr möchtet dieses Essen gern gemeinsam mit uns kochen? Dann schaltet Folge 051 unseres Podcasts BISSFEST – Der Kochcast ein und wir zaubern das Gericht als Team.

056 | Vegane Kürbiscremesuppe deluxe für den besonderen Start in die Weihnachtszeit BISSFEST – Der Kochcast | Geiles Essen schnell & einfach

Herzlich Willkommen bei BISSFEST – Der Kochcast! Es weihnachtet so wunderbar! In dieser Woche kochen Nina-Carissima Schönrock und Kevin Kecskes mit euch eine besondere vegane Kürbiscremesuppe, die perfekt zum Fest passt. Wir entführen euch in die zauberhafte Weihnachtswelt, lassen euer Mind blowen mit Gewürzkunde der etwas anderen Art und sind … nun ja, Nina und Kevin. Die Einkaufsliste für diese Folge findest du wie immer in unserem Instagram-Kanal: https://instagram.com/biss.fest – und hier: 500g (ein halber) Hokkaidokürbis 1 Zwiebel 1 Apfel 100ml Orangensaft 500ml Gemüsebrühe 200ml Sahne Steirisches Kürbiskernöl Geröstete Kürbiskerne Salz brauner Zucker Pfeffer +++++ Du möchtest das Rezept zu dieser Folge haben? Dann schau auf unserem Blog zum Podcast vorbei. Dort findest du alle wichtigen Infos zum Podcast selbst, zu den jeweiligen Folgen und natürlich alle Rezepte: https://bissfest-kochcast.de +++++ Du hast dich ein bisschen in Nina und Kevin verliebt? Dann kannst du den beiden natürlich auch direkt bei Instagram folgen! #bissfest #kochcast Moderatorin Nina-Carissima Schönrock bei Instagram: https://instagram.com/ninacarissimaschoenrock Chefkoch Kevin Kecskes bei Instagram: https://instagram.com/k_kks_ Dir gefällt, was du hörst und schmeckst? Dann abonniere gern diesen Podcast und gib uns eine 5-Sterne-Bewertung! — Send in a voice message: https://anchor.fm/bissfest-kochcast/message
  1. 056 | Vegane Kürbiscremesuppe deluxe für den besonderen Start in die Weihnachtszeit
  2. 055 | Sex-Grießschnitten, wirklich heiße Kirschen und die Sache mit der Titanic
  3. 054 | Kalbsbacken, Thymian-Polenta und der Gast mit der schönsten Stimme der Welt
  4. 053 | Die besten Kürbisravioli der Welt und Bilder für Götter zu unserem 1. Geburtstag
  5. 052 | Pia kocht – oder auch: Die beste Rinderkraftbrühe der Welt

Vielleicht gefällt dir auch das:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.