Was ist das eigentlich wieder für eine wahnsinnig schmackhafte Folge von BISSFEST – Der Kochcast? In Folge 089 gibt’s für euch: Malediven Tuna Steak wie im Hotel München Palace. Für alle, die das Rezept aus dem Podcast gern noch mal nachlesen möchten, können das an dieser Stelle tun.

Diese Zutaten braucht ihr (für 4 Personen):

  • pro Person ein Tuna Steak von ca. 220g 
  • Wasabi-Nüsse
  • Buntes Gemüse wie z.B. Paprika, Zuckerschoten, Brokkoli, Pak Choi, Zucchini
  • Gerösteter Sesam
  • Sesamöl
  • Meersalz
  • Pflanzenöl

Rezept für Tuna Steak:

Steak ist geil. Noch geiler ist eigentlich nur Thunfisch-Steak. Besagtes Tuna Steak ist tatsächlich Kevins Dauerbrenner, ja einer der Bestseller im 5-Sterne-Hotel München Palace, in dem er als Chefkoch arbeitet. Dieses Highlight können wir nun alle zu Hause nachkochen! Und so geht’s:

Das Tuna Steak vom Fischhändler eures Vertrauens 30 Minuten vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen, damit es Zimmertemperatur bekommt. Es darf nämlich innen auf keinen Fall mehr richtig kalt sein vor der Zubereitung.

Wir servieren den Thunfisch nur kurz von beiden Seiten scharf angebraten, daher empfiehlt es sich, ihn vorher gut zu temperieren.

Das Gemüse derweil in mundgerechte Stücke schneiden und in Pflanzenöl scharf anbraten.

Direkt mit Salz und braunem Zucker würzen. Das zieht die Flüssigkeit aus dem Gemüse und hilft ihm beim Garen. Heißt: Das Gemüse bekommt seinen saftiges Jus direkt aus sich selbst dazu.

Zum Schluss mit Sesam und Sesamöl würzen.

Den Thunfisch mit der Oberseite in die gemahlenen Wasabi-Nüsse drücken und mit der Nussseite nach unten in die heiße Pfanne geben.

Die Oberseite des Tuna Steaks mit Salz würzen.

Nach etwa einer Minute den Tuna umdrehen und für eine weitere Minute braten.

Aus der Pfanne nehmen und auf einem Brett schräg halbieren, damit die schöne Farbe zur Geltung kommt. Er sieht noch roh aus innen? Sehr gut! Denn genau das wollen wir auch.

Auf dem Gemüse anrichten und sofort servieren.

Guten Appetit!


Ihr mögt eine der Zutaten nicht oder möchtet das Rezept gern nach eurem Geschmack abwandeln? Tut das gern, probiert euch aus! Tipps und Tricks, was ihr machen könnt, bekommt ihr natürlich in unserem Kochcast. Wenn ihr Inspiration sucht, schaut gern auch mal auf unserem Instagram-Kanal vorbei. Dort findet ihr unter den Hashtags #bissfest #kochcast #kevinkocht #ninaisst jede Menge Anregungen und Ideen.

Wir wünschen euch einen guten Appetit! Ihr möchtet dieses Essen gern gemeinsam mit uns kochen? Dann schaltet Folge 089 unseres Podcasts BISSFEST – Der Kochcast ein und wir zaubern das Gericht als Team.

https://anchor.fm/s/3e70a1a0/podcast/rss

You might also enjoy:

Leave A Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *